Warenkorb
(0 Artikel / € 0,00)
login

Cashback Vergütungs Promotion Windows
Allgemeine Geschäftsbedingungen Microsoft

 

Qualifizierte Produkte:

Jedes Gerät (wie PC/Laptop/Tablet) mit Original Microsoft Windows 10 Home, Windows 10 S oder Windows 10 Pro Betriebssystem und einem beliebigen Intel-Prozessor ist ein berechtigtes bzw. qualifiziertes Gerät.

 

Promotion-Beschreibung

Antragsteller, die ein berechtigtes Produkt mit einem Einkaufswert in Höhe von mindestens 499€ (inkl. MwSt.) bei einem teilnehmenden Händler erwerben, haben Anspruch auf folgende Cashback Vergütung:

Produktkaufwert (€) Cashback Vergütung (€)
€ 499 – € 699,99 70
700 oder ein beliebiger Betrag größer als 700 100



1. Teilnahmeberechtigung und Teilnahme

 

1.1. Diese Promotion gilt für Antragsteller, die ein neues qualifiziertes Originalprodukt (nicht gebraucht oder generalüberholt) bei einem teilnehmenden Händler gekauft haben. Beim Kauf von gebrauchten oder überholten Geräten kann diese Promotion ausdrücklich nicht in Anspruch genommen werden.

 

1.2. Pro Person ist nur eine einmalige Inanspruchnahme gestattet. Wiederholte Forderungen durch dieselbe Person oder für eine Vergütung auf ein Bankkonto einer Person, die bereits einen Anspruch geltend gemacht hat, werden abgelehnt. Ansprüche in Bezug auf stornierte Käufe oder auf zurückgegebene Artikel sind nicht zulässig. Microsoft behält sich das Recht vor, einen Original-Kaufbeleg zu verlangen, bevor ein Anspruch bearbeitet wird.

 

1.3. Teilnahmeberechtigt sind Antragsteller, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und in Besitz eines gültigen Verkaufsbelegs, wie in Abschnitt 4 beschrieben, sind.

 

1.4. Von der Teilnahme ausgenommen sind Beschäftigte von Microsoft und seiner verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen und deren Familienmitglieder (Eltern, Kinder, Geschwister, Ehegatten und Lebensgefährten) sowie Einzelhändler und Wiederverkäufer, die an dieser Aktion teilnehmen. Wiederverkäufer dürfen nicht im Namen ihrer Kunden teilnehmen. Die Promotion gilt nicht für Handels- oder Großhandelslieferanten oder für Personen, die ihr qualifiziertes Produkt bei solchen oder anderen Anbietern erworben haben, die in der Regel nicht direkt an den Verbraucher verkaufen.

 

2. Wann und wo ist die Promotion gültig?

 

2.1. Die Promotion gilt für berechtigte Produkte, die in Österreich im Zeitraum zwischen dem 1. Oktober 2017 (ab 00.00 Uhr MEZ) und dem 31. Oktober 2017 (bis 23:59 Uhr MEZ) gekauft wurden.

 

3. Wann und wie kann die Cashback Vergütung geltend gemacht werden?

 

3.1. Anspruchsberechtigte Antragsteller haben die Möglichkeit die Cashback Vergütung über das Antragsformular auf der Promotion-Website www.windowscashback.com anzufordern.

 

3.2. Die Forderungen müssen zwischen fünfzehn (15) und fünfundvierzig (45) Kalendertagen nach dem Kaufdatum des qualifizierten Produkts geltend gemacht werden. Das Kaufdatum gilt als Tag 1. Ansprüche, die vor Ablauf des 15. Tages oder nach Ablauf des 45. Tages nach dem Kauf eingereicht wurden, werden abgelehnt.

 

3.3. Auf dem Antragsformular müssen die folgenden Informationen angegeben werden, damit der Anspruch geltend gemacht werden kann:

  • Vollständiger Name
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnadresse
  • Kaufdatum
  • Produktname
  • Seriennummer des berechtigten Gerätes.
  • Name des Händlers
  • Hochgeladener Kaufnachweis (für Einzelheiten siehe Abschnitt 4.)
  • Bankverbindung

 

3.4. Sobald der Antrag bei Microsoft eingegangen ist, erhält der Antragsteller eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Der Antrag wird auf Gültigkeit des Kaufbeleges sowie hinsichtlich der Einhaltung der hier festgelegten Rahmenbedingungen für die Inanspruchnahme der Promotion geprüft. Das Ergebnis der Geltendmachung wird Antragstellern innerhalb von drei (3) Werktagen nach Vorlage per E-Mail mitgeteilt.

 

3.5. Wird ein unvollständiger Antrag oder ein ungültiger Kaufbeleg eingereicht, so erhält der Einsender eine Benachrichtigung per E-Mail, in der ihm mitgeteilt wird, dass der Antrag unvollständig ist und nicht weiter bearbeitet werden kann, bis die zusätzlichen notwendigen Informationen übermittelt worden sind. Der Antragsteller kann die Cashback Vergütung vor Ablauf von fünfundvierzig (45) Tagen nach dem Kaufdatum des qualifizierten Produktes mit den korrekten und gültigen Angaben erneut geltend machen. Microsoft behält sich das Recht vor, unvollständige, veränderte, unleserliche oder falsche Anträge abzulehnen.

 

3.6. Für Fragen oder Probleme hinsichtlich des Antragsformulars wenden Sie sich bitte an info@windowscashback.com

 

4. Welcher Kaufnachweis ist erforderlich, damit Microsoft die Cashback Vergütung auszahlen kann?

 

4.1. Als Kaufbeleg ist eine lesbare und idealerweise durch ein Kassensystem erstellte Quittung vorzulegen. Ein handgeschriebener Kaufbeleg muss über einen geeigneten Briefkopf verfügen und gestempelt sein. Der Kaufbeleg muss folgende Angaben beinhalten:

  • Beleg, dass es sich um ein qualifiziertes Produkt handelt, wahlweise durch eine Produktreferenz, die vom Händler für das qualifizierte Produkt validiert werden kann, oder durch Angabe der qualifizierenden Spezifikationen [Marke und Modell, PC mit Microsoft Windows 10 Home, Windows 10 S oder Windows 10 Pro und Intel-Prozessor]
  • das Kaufdatum;
  • den endgültigen Kaufpreis (inkl. MwSt.); und
  • den Namen oder Briefkopf des Händlers, einschließlich Firmierung und Kontaktdaten.

 

4.2. Belege, die die obigen Angaben nicht eindeutig ausweisen oder die unleserlich sind, werden abgelehnt.

 

4.3. Einzelhändler oder Wiederverkäufer sind nicht berechtigt, Ansprüche im Namen von Antragstellern geltend zu machen.

 

4.4. Zusätzlich ist ein Foto des Etiketts der Produktverpackung, in der das Gerät verpackt war, erforderlich. Auf dem Foto oder dem Scan müssen folgende Angaben klar ausgewiesen werden:

  • Betriebssystem Microsoft Windows 10 Home, Windows 10 S oder Windows 10 Pro
  • Intel-Prozessor
  • Marke und Modell

 

4.5. Sollte ein Auftrag innerhalb des in Abschnitt 2 genannten Zeitrahmens bereits erteilt, aber außerhalb dieses Zeitrahmens ausgeliefert werden, so müssen die Auftragsbestätigung und die endgültige Quittung für das Produkt nach Auslieferung des Produkts in das Antragsformular hochgeladen werden. In jedem Fall beginnt die 45-Tage-Frist, innerhalb derer die Forderung gestellt werden muss, ab dem Tag, an dem das Produkt bestellt wird.

 

5. Wann und wie wird die Microsoft Cashback Vergütung ausgezahlt?

 

5.1. Nach erfolgreicher Prüfung von Anträgen, die den hier festgelegten allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen, erhalten anspruchsberechtigte Antragsteller per E-Mail eine Bestätigung sowie Informationen zur Höhe, der sich aus dem Antrag ergebenden Rückerstattungssumme, die innerhalb von 8 Wochen ausgezahlt wird. Microsoft wird alle Anstrengungen unternehmen, um die Cashback Vergütung auszuzahlen. Sind die angegebenen Informationen jedoch ungültig, kann die Auszahlung nicht erfolgen.

 

5.2. Der Rückerstattungsbetrag wird per Überweisung, auf die im Antragsformular angegebene Bankverbindung, ausgezahlt. Je Bankkonto kann nur einmalig Anspruch auf Cashback Vergütung im Rahmen dieser Aktion geltend gemacht werden.

 

5.3. Die Cashback Vergütung beinhaltet alle Steuern und Bankgebühren. Soweit diese Vergütung einen steuerpflichtigen Vorteil darstellt, liegt die gesamte Steuerpflicht und Verantwortlichkeit für dessen Angabe beim Begünstigten.

 

5.4. Microsoft behält sich das Recht vor, die Bedingungen der vorliegenden Promotion unverzüglich zu ändern oder zu widerrufen: (a) wenn ein unvorhergesehener oder unerwarteter Vorfall, der unter normalen Umständen nicht durch Microsoft vorhersehbar bzw. beeinflussbar ist (auch höhere Gewalt und technische Probleme), verhindert, dass die Promotion wie erwartet umgesetzt wird; b) bei falschen Angaben der Teilnehmer; (c) wenn eine Änderung des Gesetzes verhindert, dass die Promotion wie erwartet umgesetzt werden kann; oder (d) aus beliebigem Grund und jederzeit. Microsoft wird die aktualisierten Promotionbedingungen unter www.windowscashback.com veröffentlichen.

 

6. Sonstige Bedingungen

 

6.1. Microsoft ist berechtigt, im Bedarfsfall alle Maßnahmen zu ergreifen, die zu seinem Schutz vor betrügerischen oder ungültigen Ansprüchen angemessen sind, einschließlich der Ermittlung und/oder weiteren Überprüfung des Kaufnachweises sowie der Identität und anderer wichtiger Daten eines Antragstellers, die entsprechende Forderungen geltend macht. Die Entscheidungen von Microsoft in Bezug auf alle Aspekte der Promotion sind endgültig und bindend.

 

6.2. Der Antragsteller erkennt an, dass Microsoft und alle seine jeweiligen Mitarbeiter, Direktoren, Angestellten, Vertreter und Agenten keinerlei Haftung übernehmen und vom Antragsteller für etwaige Verletzungen, Verluste, Kosten oder Schäden jeglicher Art, die sich vollständig, teilweise, direkt oder indirekt aus der Teilnahme an dieser Promotion ergeben, schadlos gehalten werden.

 

6.3. Microsoft haftet gegenüber Antragstellern nicht für die Verletzung dieser Geschäftsbedingungen, die auf Ereignisse oder Umstände jeder Art zurückzuführen sind, die außerhalb Microsofts angemessener Kontrolle liegen, einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Streiks, Aussperrungen oder sonstige Arbeitskämpfe; Ausfall von Systemen oder Netzzugang; oder Überschwemmungen, Brände, Explosionen oder sonstige Unfälle. Microsoft ist nicht für technische Fehler oder Defekte in Bezug auf Hardware, Software, Server, Website oder andere Ausfälle oder Schäden jeglicher Art verantwortlich oder haftbar zu machen, wenn diese den Teilnehmer an der Teilnahme der vorliegenden Promotion hindert oder auf andere Weise behindern.

 

6.4. Diese Promotion und alle Ansprüche, die sich aus oder in Zusammenhang mit dieser Promotion ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten und Ansprüche), sind: (a) nach irischem Recht geregelt, jedoch gelten die Gesetze des jeweiligen Landes, an dem der Antragsteller seinen Wohnsitz hat, soweit diese rechtsverbindlich sind, und b) unterliegen der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte Irlands.

 

6.5. Die Promotion ist nichtig, soweit gesetzliche Verbote oder Einschränkungen vorliegen. Microsoft behält sich das Recht vor, die Promotion jederzeit zu ändern oder zu widerrufen.

 

6.6. Beim Anbieter der vorliegenden Promotion handelt es sich um [Microsoft Ireland Operations Ltd, Carmanhall Road, Sandyford Industrial Estate, Dublin 18, Irland]. Bitte senden Sie keine Vergütungsanforderungen an diese Adresse, da sie nicht beantwortet werden. Alle Rechte vorbehalten. Alle Warenzeichen (eingetragene und andere) sind Eigentum der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Bei den Namen und Logos der Firmen und Produkte, die hier erwähnt werden, kann es sich um Marken der jeweiligen Eigentümer handeln.

 

6.7. Die personenbezogenen Daten aus allen Forderungen werden gesammelt und ausschließlich für die Zwecke der Durchführung der vorliegenden Promotion und der Weitergabe an Dritte ausschließlich zum Zwecke der Verarbeitung und Durchführung der Promotion verwendet. Alle personenbezogenen Daten, die die Antragsteller Microsoft zur Verfügung stellen, werden gemäß Den Datenschutzbestimmungen von Microsoft verarbeitet, die unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=521839 eingesehen werden können.